Das Unternehmen

 

Seit 1971 zählt Rohrbefestigungen Hammerschmid GmbH zu einem der wichtigsten Produzenten in der Metallbranche. Zu Beginn erstreckte sich die Tätigkeit von Zäunen, Portalen und Schmiedearbeiten über LKW-Aufbauten.

Durch die ständige Erweiterung war es schließlich möglich, Großanlagen wie Kläranlagenteile, Hallen, Glühöfen, Silos und diverse Stahlbauarbeiten zu fertigen.

1980 ist die Produktgruppe „Rohrbefestigungen“ ins Programm genommen worden, die nun über Sublieferanten weltweit verkauft wird. Aufgrund der starken Nachfrage wurde das Standardprogramm stetig erweitert und umfasst zurzeit sieben verschiedene Kategorien.

Aufgrund der ausgezeichneten Qualifikationen unserer Mitarbeiter, ist es uns möglich, neben dem Standardprogramm auch Sonderanfertigungen gemäß Zeichnungen zu liefern. Außerdem sind unsere Mitarbeiter auch offen, individuelle Kundenlösungen zu finden. Auf Kundenwunsch erfolgt auch ein statischer Bericht.

Durch die ständige Erweiterung und Automatisierung unserer Fertigung sind wir in der Lage, schnell, flexibel und kostengünstig Rohrhalterungen in jedem Werkstoff und mit allen Oberflächenbeschichtungen herzustellen.

Rohrbefestigungen Hammerschmid GmbH ist ein äußerst flexibles Unternehmen. Unter dem Motto „Heute bestellen und morgen montieren!“ widerspiegelt sich diese Eigenschaft in der Lieferbereitschaft von Standardprodukten. Außerdem verfügt der Familienbetrieb über einige wichtige Zertifikate wie ISO 9001 : 2008 und EN 1090-2 EXC2.

 

 

           
   
 
   

Unsere Erfolgsgeschichte

1971  
 
    Franz Hammerschmid gründete am 12. September 1971 einen Metallbaubetrieb, dessen Tätigkeit sich von Zäunen, Portalen und Schmiedearbeiten über LKW-Aufbauten erstreckte.

Durch die ständige Erweiterung war es schließlich möglich, Großanlagen wie Kläranlagenteile, Hallen, Glühöfen sowie Silos zu fertigen und zu montieren. (Mitarbeiterstand: ca. 35 Mann).

   
 
     
1980  
 
    Als zweites Standbein nahmen wir 1980 Rohrbefestigungen ins Programm, die über Sublieferanten weltweit verkauft werden.

   
 
     
1986  
 
    Durch den zunehmenden Preisverfall im Stahl– und Anlagenbau sahen wir uns gezwungen, 1986 diese Produktionen aufzulassen und die Spezialisierung auf Rohrbefestigungen mit ca. 8-10 Mitarbeitern zu beginnen.

   
 
     
1992  
 
    Das Unternehmen wurde von Christian Hammerschmid übernommen.
   
 
     
1995  
 
    Der Betrieb wurde laut EN ISO 9001 zertifiziert.

           
2011         2011 haben wir das EG-Zertifikat über die werkseigene Produktionskontrolle nach
EN 1090-1 : 2009 + AC : 2010 erhalten. Seitdem sind wir berechtigt, laut EN 1090-2 EXC2 zu fertigen.

           
2014


        2014 absolvierte Herr Hammerschmid jun. den International Welding Engineer an der SZA in Wien.

           
2015

 
        Der bestehende Standort in Marchtrenk wurde neu ausgebaut.
Durch perfekte Planung und Umsetzung gelang die Fertigstellung in Rekordzeit von nur knapp sechs Monaten bei laufendem Betrieb.

1.000 m² Produktion
400 m² Lagerfläche
300 m² Büro-/Sozialgebäude